Allgemein

Selbstverpflichtung EUKOBA e.V.

Das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit ist Rechteinhaber des europäischen EURECERT Gütesiegels. Die Ausgabe des Gütesiegels erfolgt im Rahmen der Prüfung der Barrierefreiheit von Objekten, Produkten und Dienstleistungen. Die Prüfung basiert auf Prüfergebnissen, die von Menschen mit Behinderung ermittelt wurden, die Nutzer, Verbraucher oder Zielgruppen spezifischer Kunde sind.
Die gesetzliche Grundlage bildet der Artikel 9 Absatz 2 a und c der von der Bundesregierung ratifizierten UN-Behindertenrechtskonvention.
Das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit ist sich seiner Verantwortung gebenüber den Verbrauchern und der damit verbundenen Verpflichtung zu Neutralität, Unabhängigkeit, Überparteilichkeit und Integrität stets bewusst und hat sich zur Gewährleistung und Wahrung die nachfolgenden Richtlinien selbstverpflichtend auferlegt.
Das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit versteht sich als nationale Menschenrechtsinstitution gemäß den geltenden Pariser Prinzipien von 1993 und ist gegenüber  EU-Regierungen unabhängig und pluralistisch zusammengesetzt, für besonders schwache Gruppen zugänglich und unterstützt die Umsetzung internationaler Konventionen.
Das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit berücksichtigt und trägt Sorge dafür, dass bei allen Aktionen in Kooperation mit Selbsthilfegruppen, Vereinen und Verbänden, deren Unabhängigkeit und Neutralität unangetastet bleibt und dass keine Tätigkeiten durchgeführt werden, welche die Gemeinnützigkeit dieser gefährdet oder gar ausschließt.

1. Erklärung zu Unparteilichkeit und Integrität

Das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit versichert, dass es sich nicht mit Tätigkeiten befasst, die das Vertrauen in die Unparteilichkeit seiner Urteilsfindung und die Integrität seiner Arbeit gefährden könnte und das jegliche Einflussnahme dritter Personen oder Stellen auf die Prüfberichte und -ergebnisse sowie die, in den RAL Gütesicherungen angegebenen Ergebnissen ausgeschlossen ist. Weiterhin ist jegliche Vergütung des Personals unabhängig vom jeweiligen Ausgang der Prüfungen und Gütesicherungen. Sollte sich die Verantwortlichkeit für die Prüfung und Gütesicherung innerhalb des Euregio Kompetenzzentrums für Barrierefreiheit mit der Verantwortlichkeit einer Dienstleistung oder dem Vertrieb von Produkten überschneiden, so wird diese Überschneidung sofort unabdingbar, strikt und belegbar getrennt.

2. Erklärung zu Vertraulichkeit

Das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit versichert, dass alle Mitarbeiter, Mitglieder der RAL Gütegemeinschaft Barrierefreiheit, des Güteausschusses, des Qualitätszirkels Barrierefreiheit, zugelassene Prüfzentren und ihre Mitarbeiter vorab und generell vor jeder Prüfung auf Vertraulichkeit bei der Erfüllung ihrer Aufgaben verbindlich verpflichtet wurden und werden. Dies gilt ebenso für die berufenen Prüfpersonen. Das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit versichert die vertrauliche Behandlung von Kenntnissen, die das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit beim Prüfverfahren zuteil werden. Eigentumsrechte Dritter werden geschützt und anerkannt.

3. Unabhängigkeit der Prüfzentren

Die Prüfzentren sind von den, durch das Prüfverfahren betroffenen und geprüften oder zu prüfenden Parteien unabhängig. Die Prüfzentren, seine Beschäftigten und die berufenen Prüfpersonen, die für die Durchführung von Prüfungen verantwortlich sind, sind weder Konstrukteur, Hersteller, Dienstleister, Errichter, Eigentümer der Prüfmuster; noch deren bevollmächtigter Vertreter.
Die Prüfzentren, seine Beschäftigten und die berufenen Prüfpersonen befassen sich nicht mit Tätigkeiten, die die Unabhängigkeit ihres Urteils und ihre Integrität bei den Prüfungen verletzen können. Insbesondere befassen sie sich nicht unmittelbar mit der Konstruktion, der Herstellung, dem Vertrieb bzw. der Errichtung des / der Prüfmuster, die sie prüfen oder von Prüfmustern, die den von ihnen zu prüfenden ähnlich sind und mit diesen am Markt konkurrieren.
Alle Dienstleistungen des Euregio Kompetenzzentrums für Barrierefreiheit sind allen Interessierten zugänglich. Es bestehen keine unangemessenen Bedingungen finanzieller oder sonstiger Art. Das  Prüfverfahren, nach dem das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit arbeitet, wird ohne Diskriminierung angewandt.
Das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit versichert, alle für die Prüfzentren rechtlich vorgeschriebenen Anforderungen zu beachten, die die Qualität der Prüfergebnisse beeinträchtigen könnte.

4. Überwachung durch Kontrollorgan

Das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit wird neutral und unabhängig überwacht. Dies geschieht aus dem Selbstverständnis heraus, dass das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit seine fachliche Arbeit an den Bedürfnissen und Interessen von Menschen mit Behinderung und Familien ausrichtet. Das Kontrollorgan erhält die volle Kontrolle über Aufgaben und Tätigkeiten.

Das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit berücksichtigt und trägt Sorge dafür, dass bei allen Aktionen in Kooperation mit Selbsthilfeorganisationen, Interessensvertretungen und Verbänden deren Unabhängigkeit und Neutralität unangetastet bleibt oder Tätigkeiten durchgeführt werden, welche die Gemeinnützigkeit dieser gefährdet oder gar ausschließt.

5. Kooperation mit Herstellern und Dienstleistern

Das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit verpflichtet sich, Kooperationen mit Herstellern und Dienstleistern stets transparent zu gestalten, wenn diese ein EURECERT Gütesiegel beauftragen. Das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit achtet für diesen Fall auf strikte und eindeutige Trennung von Information, Kooperation sowie Prüfempfehlung und Zertifizierung.

6. Verzicht auf Werbung und Onlinevermarktung

Das Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit stellt auf der Internetpräsenz erreichbar unter eukoba.com oder euregio-barrierefrei.de keinerlei kostenpflichtige Werbung von Herstellern und Dienstleistern dar oder bietet speziell gekennzeichnete Werbeflächen für die Vermarktung und Schaltung von Werbeanzeigen an.

7. Dokumentation und Anerkennung

Diese Selbstverpflichtungserklärung wird jedem Vertreter des Vereins in seiner jeweils gültigen Form zur persönlichen Verfügung, Kenntnisnahme und Anerkennung übersendet.
Selbstverpflichtungserklärung Stand 1/2015
Version 1.35 Euregio Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit e.V.
Letzte Änderung: 28.11.2013 | © Europäisches Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit e.V.
www.eukoba.com